Flohmarkt C C Grosseinkauf Bingen-Grolsheim, Bingen am Rhein


Gustav-Stresemann-Strasse 1
55411 Bingen am Rhein

Location: C & C Grosseinkauf am Nahetal Dreieck
Derzeit kein Termin bekannt

Beschreibung:

 

Auf einem Flohmarkt kann man ganz offen neugierig sein. Sich alles ansehen, fragen, probieren, doch noch einmal überlegen und dann wieder zurückkehren, um es doch zu kaufen - das ist der Hauptspaß auf einem Flohmarkt. 

 

Für Händler: Ausstellungsfläche überdacht und beleuchtet. KEINE ANFAHRT vor 14.30 Uhr !

Pro Stand bis 3 lfdm. 18,- €, jeder weitere Meter 4,- €

Bei Fragen: www.preussmaerkte.de

Der Markt findet an Feiertagen nicht statt!



1.8 based on 16

Kommentare:

Ralf Siegel schrieb am 29.06.2014: Wollte heute Sa. 28.6. ausstellen und ärgerte mich darüber 2Std. in Pkw-Schlange anzustehen um dann endlich auf den Markt fahren zu dürfen. Bis 16:30 Uhr aufgebaut, zu 70% Neuware, der Rest Trödel. Teurer geworden nämlich EUR18,- Was soll ich sagen, enttäuschung pur, Gaffer und kaum zahlungskräftige Kundschaft, da werden nur Altwaren angeboten, Neuware ist dort nicht gut aufgehoben. Um 16:30 Uhr tote Hose, kaum Kundschaft, da macht es keinen Sinn sich länger als notwendig rumzustehen! Wenn man in den ersten 1, 5 Std.nicht mal die halbe Standmiete erwirtschaftet, packt man dies auch nicht später, ab 16:00 Uhr totenstille auf Platz, fast keine Kunden mehr kommen. Fazit: Ausser Spesen nichts gewesen sagt Volksmund! Nie mehr!
Schmitt schrieb am 08.06.2014: Einmal davon abgesehen, dass die Standgebühren inzwischen mind. EUR 18,00 betragen, sollten die Betreiber die Plakate abändern auf 15 bis 18 Uhr! Wir waren gestern zum 1. Mal als Standbetreiber dort. Die Aufteilung und Organisation beim Aufbau ist ok. Allerdings packten die 1. Kollegen schon um 16:30 Uhr ein. Wir wollten uns nicht anstecken lassen und warteten...um 18 Uhr verließen wir das Gelände als Vorletzte! Die anwesenden "Marktmeister" waren um kurz nach 17 Uhr verschwunden! Fazit: Dieser Markt ist nicht zu empfehlen!
Brazie schrieb am 09.06.2013: Mein Sohn,5 Jahre und ich lieben es,über Flohmärkte zu trödeln und altes Spielzeug und Bücher zu kaufen und uns von Kindheitserinnerungen ect.finden zu lassen. Wir waren gestern 8.6.13 wieder,nunmehr zum 3x das uns das genauso passiert, in Bingen am CC als Kunde. Mit Sicherheit unser letztes Mal. Es war 16.40 Uhr als wir dort ankamen (15-20Uhr soll der Flohmarkt sein),wir sind dafür 20 km gefahren und es standen noch sage und schreibe 5 Händler,die aber auch am einpacken waren.Da bekommt man den Zorn. Dann sollten die Betreiber mal "kundenfreundlich" sein und von vornherein die Plakate mit der realistischen Dauer des Flohmarktes bedrucken lassen: 15-15.30 Uhr !!!!!! Wozu gibt es denn einen Marktmeister???
ottiman schrieb am 22.05.2013: Finde ich auch schade! Aber ich denke ich habe das Problem erkannt. Auf dem Flohmarkt in Wiesbaden, Alte Schmelze auf Edeka-Parkplatz war ich vorige Woche, genau das selbige Spiel! Soll von 18-21 Uhr gehen. Frühester Einlasstermin für Aufsteller sollte ab 16:45 Uhr sein. Ich um 17:30 Uhr hin, immerhin 1/2Std. vor dem Starttermin aufgebaut und war umso verwunderter, das bereits um 18:30 Uhr viele wieder vorzeitig ihre Stände abbauten??? Frage an alte Betreiber, nach dem Warum? wurde so beantwortet: Da wir schon um 15 Uhr vor Ort sind, ist es uns lange genug gewesen, um zu verkaufen. Ärgerlich! Was lernen wir daraus? Genau, am Samstag einfach um 13 Uhr dort aufschlagen und loslegen, so hat man bis 17 uhr sein GEschäft anscjheinend gemacht?? oder ein paar deutsche Landsleute zusammenhalten und bis zum Schluss ausharren!? So oder so, muss probiert werden! Gruss ottiman
Christine Hilss schrieb am 30.11.2012: Ich gebe Frau Koslowski recht. Es mutet auch für Besucher, die um 17 Uhr kommen, seltsam an, wenn alles rennet, rettet, flüchtet. Umsonst gefahren. Wenn ich die einpackenden Verkäufer dann frage, warum sie so früh packen, heisst es meist: Weil alle das tun! Mir scheint, dass viele Verkäufer gerne länger bleiben würden, aber durch die Hektik ausgebootet werden. Wenn der Flohmarkt wirklich bis 19 oder 20 Uhr ginge, würde ich auch gerne mal einen Stand dort machen.
Anja Koslowski, Michael Heinz schrieb am 08.09.2012: Dieser Flohmarkt lohnt sich nicht! Ab 17:00 h steht man alleine auf weiter Flur, weil die Leute kollektiv aufbrechen, zusammenpacken und wegfahren. Die Kundschaft bleibt dann natürlich auch weg! Flohmarktzeit ist ausgeschrieben von 15:00h bis 20:00h, die Standgebühr von 15,-Euro ist dann also für nur 2 Stunden! Einen Dank an die Landsleute, die durch ihr frühes Aufbrechen anderen Leuten, die gerne länger verkauft hätten, alles kaputtmachen!

Kartenansicht: Bingen am Rhein, Gustav-Stresemann-Strasse 1

Wetter Bingen am Rhein

Veranstalter Flohmarkt C C Grosseinkauf Bingen-Grolsheim

Firma: Fa. Reinhard Preuss
Ansprechpartner: Reinhard Preuss
Antoniusgasse 25
65345 Eltville am Rhein
Tel: 06723- 998120
 
25.654 Flohmärkte in 2.782 Städten online | 16.12.2017 | Online: 39