Aufgrund der aktuellen Lage infomieren Sie sich bitte beim Veranstalter, ob die jeweilige Veranstaltung stattfindet.

Flohmarkt & bezahlen

Es geht ans Bare - die Zahlungsmöglichkeiten

Wie bei jedem Handel und Geschäft, muss auch auf dem Flohmarkt irgendwann das schwer erarbeitet Geld seinen Besitzer wechseln. Spätestens nämlich dann, wenn das richtige Objekt gefunden ist und dann sein eigen genannt werden soll. Anders als im Supermarkt oder in anderen Geschäften, kann man hier nicht mit der Kreditkarte zahlen, denn welcher Flohmarktstand hat schon einen elektrischen und Telefonanschluss für das dazu benötigte Gerät.

Frei nach dem Motto „Geld stinkt nicht“ nimmt der Flohmarkthändler am liebsten Bares. Dabei ist schon der Anblick eines Scheins ein Anlass, dass die Augen des Händlers eine andere Farbe und Größe annehmen. Wedelt man schon während der Verhandlung - kurz vor Schluss - mit einem Scheinchen in der Hand (man kann auch 'gedankenverloren' mit ihm spielen), könnte es durchaus reduzierende Wirkung auf den Kaufpreis haben. Sofern der Schein kleiner ist, als die Preisforderung!

Kurz vor Marktende könnte es schwierig werden, einen zu großen Schein noch getauscht zu bekommen. Man sollte also auf jeden Fall bis zum Schluss etwas Kleingeld in der Tasche haben, damit nicht ausgerechnet dann einem das Teil 'durch die Lappen' geht, was man eigentlich den ganzen Tag gesucht hat.

Was sollte der Sammler auf jeden Fall haben an Geld? Ein- und Zwei-Euro-Münzen, fünf und zehn-Euro-Scheine, eventuell auch 20-Euro-Scheine. Alles was höher ist, wird nicht so gerne angenommen. Auch weil der Händler nicht kontrollieren kann, ob ihm da nicht eine 'Blüte' untergejubelt wird.

Es kommt natürlich auf den Markt drauf an, auf einem Antikmarkt sind die Preise ganz anders und dort bekommt man für einen Euro recht wenig.

Geht man auf einem Flohmarkt, der in einer Halle organisiert ist - viele Antikmärkte -, kann man auch oftmals mit Kreditkarte zahlen. Der Cheque hat heute auch auf dem Flohmarkt keinen Stellenwert mehr, allenfalls als Reisecheque im Ausland.

Achtung! Schwups, der Taschendieb, sieht schnell, wo Sie ihre vielen kleinen Scheine hineinstecken. Ein sicherer Ort ist hier wichtig, der Geldgürtel oder die Brusttasche sind ideal

Flohmarkt Wissen

Trödel oder Antik

Tipps für Käufer

Tipps für Verkäufer

 
12.060 Flohmärkte in 2.949 Städten online | 25.09.2020 | Online: 104