Flohmarkt Belgien

Belgien Trödelmarkt

Der kleine europäische Staat Belgien liegt zwischen den Niederlanden, Luxemburg, Frankreich und Deutschland. Es gibt eine flämische, eine deutsche und eine französische Gemeinschaft. Die Landessprachen sind auch diese drei. Der Tourismus ist hier ein ganz wichtiges Faktum, wobei hauptsächlich Brügge und Antwerpen besucht werden. Aber auch die Landschaft ist ausgesprochen reizvoll. Es ist sehr leicht von Deutschland zu erreichen, ob mit Bahn, dem eigenem Auto oder per Flugzeug.

Landessprachlich heißen die Flohmärkte 'Vlo Markt 'oder 'Rommelmarkt' und seit 1979 das Gesetz entlassen wurde, dass man seinen Hausrat ganz einfach verkaufen kann, gibt es fast überall Flohmärkte.

Name: Philatélie

Wo: Antwerpen, Vrerde Pastoijstraat, 23

Wann: Sonntags, nur morgens

Was: Hauptsächlich Postkarten, Bücher, Briefmarken und alles Gedruckte




Name: Marché aux Puces

Wo: Bruxelles, Place de Jeu de Balle, 23

Wann: täglich, 06 - 14 Uhr

Was: Sammlerstücke, Krimskrams, Silber und vieles mehr, bis zu 200 Ausstellern am Wochenende

Info: www.marcheauxpuces.org




Name: Brocante de Temploux

Wo: Liége, Centre Commernsial Longdoz, Rue Grétry

Wann: Ende August, von Samstag 07 Uhr durchgehend bis Sonntag 18 Uhr

Was: Mega-Flohmarkt, mit allem Erdenklichen, Schmuck, Möbel, Kitsch, Porzellan..

Info: www.temploux.be

Flohmarkt Europa

Flohmarkt Europa II

 
30.993 Flohmärkte in 2.750 Städten online | 22.07.2017 | Online: 308