Flohmarkt Österreich

Österreich Trödelmarkt

Das deutschsprachige im Süden an Deutschland angrenzende Österreich ist in vieler Hinsicht den Deutschen ähnlich und reizt mit einer wunderbaren, unheimlich abwechslungsreichen Natur genauso wie mit geschichtsträchtigen Städten wie Wien, Graz oder Salzburg. In den Bergen läuft man im Winter Ski, im Sommer streift man über saftige Wiesen und schwimmt in Bergseen oder lässt sich im Wiener Caféhaus einen Fiaker servieren.

Die Römer hinterließen ihre zahlreichen Spuren, die Türken brachten den Österreichern die Kunst des Apfelstrudels und Kaiserin Sissi bleibt unvergesslich.

Die Vielfalt des Landes und die leichte Erreichbarkeit machen es zu einem beliebten Urlaubsland und da kann man wunderbar in den Ferien sich einen der vielen 'Trödelmärkte' in einer der schönen Städte ansehen.

Name: Grazer Fetzenmärkte

Wo: Graz, Grazer Messe, Parkplatz Fröhlichgasse

Wann: 4 x im Jahr, immer Freitag und Samstag von 5 Uhr morgens bis 18 Uhr

Was: Viele professionelle aber auch private Verkäufer, die ein reichhaltiges Angebot haben: Uhren, Bücher, Möbel, Porzellan, Antiquitäten, wenig Neuware, Hausauflösungen, Schmuck. Zu Essen und Trinken gibt es ab Eröffnung um 5 Uhr.




Name: Naschmarkt

Wo: Wien, Kettenbrückengasse bis Getreidemarkt

Wann: täglich, Samstags von 6.30 bis 18 Uhr auch Trödelmarkt

Was: In der Woche gibt es hier alles, was man essen kann: von frischem Gemüse und Obst bis zu Wiener Spezialitäten. Auf dem Flohmarkt stellen dann private wie professionelle Aussteller Hausrat, Trödel, Antiquitäten, Literatur u. v. m. aus.

Info: www.wienernaschmarkt.eu




Name: Tandlmarkt

Wo: Bad Ischl, Esplanade, am Parkplatz des Museums für Fahrzeug-Technik-Luftfahrt

Wann: an einem Sonntag von April bis Oktober

Was: Von Trödel bis Antiquitäten alles

Info: www.fahrzeugmuseum.at

Flohmarkt Europa

Flohmarkt Europa II

 
27.877 Flohmärkte in 2.855 Städten online | 18.11.2018 | Online: 251